*
Menu

Prozessbegleitung

Vertrauen:
Coaching ist ohne gegenseitiges Vertrauen undenkbar. Die Chemie muss stimmen, um über das Erstgespräch hinaus eine möglicherweise längere, kontinuierliche Begleitung zu vereinbaren. Aus dem Erstkontakt habe ich eine erste Schilderung, WORUM es Ihnen geht. Bemerken wir im Gespräch, dass sich ein Thema entwickelt, das nach Ihrer Vorstellung mehrere Gespräche erforderlich macht, so vereinbaren wir eine kontinuierliche Zusammenarbeit über einen definierten Zeitraum.

Vereinbarung:
Im Unterschied zum Einzelgespräch vereinbaren wir ein langfristiges Ziel und die dazugehörigen Rahmenbedingungen. Etappenweise gehen wir so an die Lösung Ihres Anliegens.

Prozessdauer:
In der Regel gehen wir von 5-8 Coachings aus, die wir in einem Rhythmus von 4-6 Wochen vereinbaren. Erfahrungsgemäss können sich zu Beginn engere Terminabstände ergeben. Im Gespräch können wir herausfinden, was für Sie sinnvoll umsetzbar ist.

Massnahmen:
Da wir nicht ständig in Kontakt sind, ist die Vereinbarung von Aufgaben für zu Hause eine Unterstützung, im Prozess zu bleiben. Sie können außerdem Personen Ihres Vertrauens einbeziehen und sich mit Ihnen austauschen. Möglicherweise bemerken Sie schneller, was sich sichtbar verändert und wie sich das in Ihrem Verhalten äussert. Ich ermuntere Sie, diese Erfahrungen in das nächste Coaching mitzubringen.

Zwischenetappen und Abschluss:
In einer Standortbestimmung nach etwa der Hälfte reflektieren wir den bisherigen Verlauf und fassen zusammen, wo in der Vergangenheit Veränderungen konkret sichtbar geworden sind. Auf diesen aufbauend können längerfristige Aufgaben und Herausforderungen vereinbart werden. Eine abschließende Zusammenfassung des Prozesses mit möglichweise offenen Themen gibt dabei Unterstützung für die Zeit nach dem Abschluss des vereinbarten Coachings. Bleiben Sie dran!

Investition:
Es ist mein Anliegen, den Coachingprozess nicht unnötig in die Länge zu ziehen. Sichtbare Resultate sehen Sie am besten in Ihrem Umfeld und können Sie in einer Coaching-Sequenz kurz darstellen. Somit verlieren wir die Gesamtinvestition nicht aus dem Blick.

Treffpunkt:
Gern treffe ich Sie in meiner Coaching-Oase in Kleindöttingen oder an einem neutralen Ort Ihrer Wahl. In der Nähe, im inspirierenden Schloss Böttstein oder im Großraum Baden können wir auch nach vorheriger Absprache Termine vereinbaren. Gern nutze ich auch die Bilder der Natur und wir können in der Bewegung die Gedanken und Gefühle in den Energiefluss bringen…und auf Reisen gehen…
 

Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit!
Neugierige und Mutige voran…

nach oben  

block_coaching_prozessbegleitung
 www.dw-pro.de
 www.dw-pro.de


Was ist am schwersten zu erreichen? Dass man sich selber auf die Schliche kommt

Wilhelm Busch
 

Fusszeile
© 2015 Britta Wackernagel            | Impressum | Kontakt | Datenschutz
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail